Aktuell

JGV Alt-Wolsdorf stellte Dorf-Weihnachtsbaum
Auf Adventsmarkt folgt die Karnevalssitzung der „Eintracht“

„Oh Tannenbaum“ hieß es auch in diesem Jahr wieder in Alt-Wolsdorf. Denn alljährlich lädt der Junggesellenverein und Männerreih „Eintracht“ 1895 Siegburg Alt-Wolsdorf e.V. die Kinder des Stadtteils am Samstag des ersten Adventswochenendes zum traditionellen Schmücken des Dorf-Weihnachtsbaumes ein.
Dabei konnten die Junggesellen diesmal aber nicht mehr auf die gegenüber der Hubertus-Kapelle stehende Tanne zurückgreifen, die in den vergangenen Jahren regelmäßig mit Schmuck und Lichtern versehen zum Dorf-Weihnachtsbaum wurde. Denn diese war im trockenen Sommer ein Opfer des Borkenkäfers geworden und musste daher entfernt werden.
Um die beliebte Tradition dennoch fortsetzen zu können, beschloss die „Eintracht“, auf eigene Kosten eine Tanne anzuschaffen, die dann bereits am Samstag zuvor aufgestellt und in der sonst für den Dorf-Maibaum von Alt-Wolsdorf vorgesehenen Halterung befestigt wurde.
So konnten sich auch in diesem Jahr die Kinder der Wolsdorfer KiTa „Pauline“ mit ihren Eltern wieder am „Dorfplatz“ von Alt-Wolsdorf einfinden, um den dort aufgestellten Tannenbaum mit einer Lichterkette sowie dem in der KiTa gebastelten Schmuck gemeinsam mit den Junggesellen in ein weihnachtliches Gewand zu hüllen.
Unterstützung für diese vorweihnachtliche Aktion erfuhr der JGV Alt-Wolsdorf auch in diesem Jahr von der Wolsdorfer Löschgruppe III der Freiwilligen Feuerwehr. Von einem Hublift aus hängten die Feuerwehrmänner zunächst die Lichterkette in den Baum und schmückten in luftiger Höhe die oberen Regionen des Tannenbaums, während die Kinder den von ihnen gefertigten Baumschmuck gemeinsam mit ihren Eltern und den Junggesellen an den etwas niedrigeren und damit für sie gut erreichbaren Tannenzweigen platzierten.
Für das leibliche Wohl der fleißigen Bastler und ihrer Helfer sorgten die Junggesellen auch in diesem Jahr wieder mit heißem Kakao, Glühwein und leckerem Kuchen.
Bereits am selben Abend sowie auch anderntags nahm der JGV „Eintracht“ Alt-Wolsdorf wie in den Vorjahren aktiv am Wolsdorfer Adventsmarkt teil und schenkte in seinem beliebten und wieder gut besuchten Zeltpavillon wieder Kakao und Glühwein aus.
Als nächstes steht nun für die Junggesellen von Alt-Wolsdorf die Durchführung ihrer beliebten Karnevalssitzung, die am Karnevalssamstag, den 22.02.2020, wieder im „Wirtshaus zur Sieg“ gefeiert wird, auf dem Programm. Geboten werden hier auch im Jubiläumsjahr der „Eintracht“, die im kommenden Jahr ihr 125jähriges Bestehen feiert, wieder ein Top-Programm, Tanz und eine Tombola. Natürlich werden auch wieder das Siegburger Kinderprinzenpaar mit seinem Gefolge und das „große“ Prinzenpaar der Stadt Siegburg mit seinem Hofstaat erwartet. Beginn der Veranstaltung ist um 19.11 Uhr, Einlass ist um 18.00 Uhr. Tickets können - solange der Vorrat reicht – zum Preis von nur 15,00 € im „WolsDorfladen“, Wolsdorfer Straße 87 in Siegburg (Telefon 02241/1694211), erworben werden.


Foto: Gute Stimmung herrschte auch in diesem Jahr wieder beim gemeinsamen Schmücken des Dorf-Weihnachtsbaums von Alt-Wolsdorf